Was sind die Social Media Marketing Trends für 2022?

13
Dez
Social Media Marketing Trends for 2022

Die Ereignisse der letzten zwei Jahre hatten einen dramatischen Einfluss auf die Art und Weise, wie Marken und Unternehmen soziale Medien genutzt haben, und haben sie dazu gebracht, die Art und Weise zu ändern, wie sie soziale Medien im Jahr 2022 nutzen werden, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben.

Mit mehr als 4,48 Milliarden Menschen, die weltweit aktiv soziale Medien nutzen, bedeutet eine Vernachlässigung der Online-Präsenz Ihres Unternehmens nicht nur, dass Sie diese potenziellen Kunden verlieren, sondern auch, dass Sie hinter den Wettbewerbern zurückbleiben, die ihre Präsenz erfolgreich verwalten.

Soziale Medien sind seit geraumer Zeit in aller Munde, aber Sie wären überrascht, wie viele Unternehmen dieses mächtige Marketinginstrument noch immer vernachlässigen.

Soziale Medien sind ideal, um darüber zu sprechen, was Ihr Unternehmen einzigartig macht, und Sie sollten sie wirklich als eine Erweiterung der Marketingstrategie betrachten, der Teil Ihres Gesamtmarketings ist.

Außerdem freuen sich diejenigen, die bereits in den sozialen Medien aktiv sind, über neue Inhalte. Die Chancen stehen also gut, dass es ein Publikum gibt, das nur darauf wartet, dass Sie diese Lücke füllen.

Nr. 1 – Paid Advertising auf Social Media

Der durch die Pandemie ausgelöste Anstieg des Konsums in den sozialen Medien hat die Entwicklung hin zum Social Commerce vorangetrieben, und dieser Trend scheint sich nicht zu verlangsamen. Die Pandemie hat die Bedeutung von Online-Einkäufen, Hauslieferungen, virtuellem Arbeiten und mehr in den Vordergrund gerückt. Als die Menschen versuchten, sicher zu sein, entdeckten sie, dass es nicht nur einfacher, sondern auch praktischer ist, zu Hause zu bleiben und von zu Hause aus zu arbeiten. Jüngste Statistiken haben eindeutig auf eine höhere Arbeitsproduktivität hingewiesen.

81 % der Verbraucher recherchieren bereits über verschiedene Social-Media-Kanäle nach potenziellen Käufen. Daher ist es sinnvoll, den zusätzlichen Schritt des Navigierens zu einer externen Website abzuschaffen und den Kunden stattdessen zu ermöglichen, direkt über die von ihnen bereits genutzten Apps zu kaufen.

Anzeigen in sozialen Medien und die Möglichkeit, über diese Apps zu kaufen, verringern die Reibungsverluste auf der Kundenreise und ermöglichen es Ihnen gleichzeitig, die Produkte, die Ihre Zielgruppe am meisten ansprechen, gezielt einzusetzen.

Mehr als zwei Drittel des digitalen Werbebudgets entfallen auf Google und Facebook, was bedeutet, dass die Optimierung der Inhalte auf diesen beiden Plattformen für Verbrauchermarken und Unternehmen eine Priorität darstellt. Dies macht bezahlte Werbung zur Nummer eins unserer Social Media Marketing Trends für 2022.

Nr. 2 – Video Marketing

Viele Marken nutzen Videos als Marketinginstrument, und für viele ist dies ein sehr wichtiger Teil ihrer gesamten Marketingstrategie. Jetzt ist es an der Zeit, dass auch Sie an Bord kommen. Videomarketing gibt es zwar schon seit einiger Zeit, aber in diesem Jahr ist es zu einem zentralen Bestandteil der Content-Strategien von Marken geworden. Mit dem rasanten Wachstum von TikTok, das allein in diesem Jahr um 173 Prozent gewachsen ist, und Instagram, die beide eine Verlagerung hin zu Videoinhalten vollziehen, wird die Bedeutung hochwertiger Videoinhalte bis 2022 weiter zunehmen.

Videos erzielen nicht nur eine bessere Leistung und ein höheres Maß an Engagement als text- oder bildbasierte Inhalte, sie lassen sich aufgrund ihrer Vielseitigkeit auch leicht an verschiedene soziale Medien anpassen. Im kommenden Jahr werden zweifellos mehr Marken den Spagat schaffen, neue Videotrends und -funktionen zu nutzen und gleichzeitig einen Mehrwert für ihre Zielgruppen zu bieten.

  • Videos haben sich für Marken als wichtiges Mittel erwiesen, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten.
  • Geschichten in den sozialen Medien sind eine gute Möglichkeit, die Markenpersönlichkeit zu zeigen und eine persönliche Verbindung zu Ihrem Publikum herzustellen. Denken Sie daran: Menschen kaufen von Menschen.
  • Die meisten Menschen sehen sich Videos ohne Ton an, also vergessen Sie nicht, Untertitel zu verwenden.
  • Die Verbraucher bevorzugen zwar generell Videoinhalte, aber sie beteiligen sich viel stärker, wenn es sich um Live-Inhalte handelt. Auf Facebook beispielsweise sehen sich die Nutzer Live-Videos dreimal länger an als zuvor aufgezeichnete Videos, und Live-Inhalte führen zu 6-mal mehr Interaktionen.

Nr. 3 – Organic Marketing Strategies

Organische Inhalte sollten nicht vernachlässigt werden, da sie für den Aufbau des Markenbewusstseins und die Kundenbindung von entscheidender Bedeutung sind. Viele Marken entscheiden sich für einen standortbezogenen Ansatz bei ihren Online-Marketingstrategien, um lokale Kunden anzuziehen und ihre Produkte und Dienstleistungen bekannt zu machen.

Während das organische Marketing eher dem Mund-zu-Mund-Propaganda-Marketing entspricht, ist das bezahlte Marketing eher auf den Verkauf ausgerichtet. Die Ziele der beiden Optionen sind sehr unterschiedlich. Bei der einen geht es darum, Zielgruppen anzuziehen und die Markenbekanntheit zu erhöhen, bei der anderen darum, Zielgruppen zum Kauf eines bestimmten Produkts oder einer Dienstleistung zu bewegen.

Organisches Marketing funktioniert nur, wenn Sie Ihr Publikum wirklich verstehen und wissen, was es sehen will.

Marken müssen sich dieser wichtigen Social-Media-Trends bewusst sein, wenn sie ihr Publikum auch im Jahr 2022 effektiv bedienen wollen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie die grundlegenden Marketingstrategien außer Acht lassen können. Einfach auf einen Trend aufzuspringen, ohne großartige Inhalte und eine definierte Marketingstrategie, wird sich auf lange Sicht kaum auszahlen. Wenn Sie Ihre Marketingziele definieren, können Sie trendige Inhalte am effektivsten nutzen.

Die heutige Marketingwelt befindet sich in ständiger Entwicklung und verändert sich mit jedem Stoff, was die Marken zwingt, sich anzupassen. Sie müssen mit diesen Veränderungen Schritt halten und am besten auch der Zeit voraus sein, um mit Ihrem Publikum in Kontakt zu kommen. 

Das bedeutet, dass Ihre Marketingstrategien, Ihre Werbekampagnen und bezahlten sozialen Initiativen auf diese Trends ausgerichtet sein müssen und dass sie flexibel sein müssen. Sie müssen in der Lage sein, sich an neue Kunden, neues Kaufverhalten und vor allem an die schnelleren und weitreichenderen Online-Plattformen anzupassen. 

Die Vermarkter haben sich schon immer an jeden ihrer Kunden angepasst, aber heutzutage findet ein ständiger Wandel statt. Der Lebensstil der Kunden, eine aktivere Präsenz in den sozialen Medien, die Nachfrage nach höherer Qualität von Produkten und Dienstleistungen, der Bedarf an schnelleren Lieferungen und eine größere Sorge um die Privatsphäre und den Schutz persönlicher Daten. Unsere Marketingexperten können Ihr Unternehmen nicht nur bei der Anpassung an die Trends unterstützen, sondern auch dabei, weiter zu wachsen und sich auf Ihrem Markt zu behaupten.

Ähnliche Beiträge


Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Mehr erfahren

Schließen

You can change your preferences at anytime by going to our Privacy Policy page.