Erfolge mit kleinen Marketing Budgets sind möglich!

17
Mrz
Erfolge mit kleinen Marketing Budgets

Wie kann ich Erfolge mit kleinen Marketing Budgets auch in 2020 erzielen?

Wenn Sie ein beschränktes oder kleineres digitales Marketing Budget haben, oder einhalten müssen, ist Ihr Job wahrscheinlich eine Herausforderung. Wie oft haben Sie schon gesagt, dass Sie nicht die gleichen Möglichkeiten haben, wie z.B größere Unternehmen oder bekannte Marken Ihre Waren und Dienstleistungen auf dem Markt zu präsentieren?

Es ist eine Tatsache, dass die Budgets nicht immer so groß sind, um die gewünschten Marketingziele zu erreichen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht immer noch diese Erwartungen erreichen und sogar übertreffen können.

Wie können Sie also mehr als eine volle Rendite aus Ihrer Investition erzielen?

Wenn Sie mehr aus Ihrem aktuellen digitalen Marketing Budget herausholen möchten, sind Sie hier am richtigen Ort – wir helfen Ihnen gewinnbringende Veränderungen zu schaffen und Erfolge mit Ihren Marketing Bemühungen zu erreichen.

Anhand der folgenden sechs Tipps können Sie lernen, wie Sie Ihr Budget optimal nutzen können.

Wie Sie mehr aus Ihrem digitalen Marketing Budget herausholen können:

1. Verstärken Sie Ihre Präsenz in den sozialen Medien

Erfolge mit kleinen Marketing Budgets

Wahrscheinlich sind Sie bereits auf Facebook und Twitter präsent, und vielleicht sind Sie sogar auf LinkedIn, YouTube und Instagram aktiv? Wenn nicht, dann sollten Sie diese Plattformen unbedingt nutzen.

In welchem Stadium sich Ihre soziale Strategie auch immer befindet, warum sollte sie nicht erweitert werden? Sehen Sie sich einige neuere Plattformen wie Snapchat, Instagram und sogar TikTok an. Sind Sie dort vertreten?

Stellen Sie einfach sicher, dass Sie eine große Auswahl an sozialen Plattformen haben, um mit Ihren Mitbewerbern Schritt zu halten – wenn Sie das nicht tun, verschwenden Sie einfach Ihre Zeit. 

Dies gilt besonders für B2B und Firmen die z. B noch nicht die Stärke und Einfluss von LinkedIn nutzen. Wer nicht auf LinkedIn ist und dieses Portal nutzt, verliert damit sehr viele Kunden.
All diese Plattformen erlauben kostenfreie Möglichkeiten Seiten für Firmen und Mitarbeiter zu erstellen und sich somit einem breiteren Publikum vorzustellen.

Kennen Sie Firmenseiten auf LinkedIn? Hier ist unsere Seite, auf der wir Informationen für unsere Kunden bereitstellen.

2. Verfolgen Sie die Ergebnisse Ihrer Marketingaktivitäten

Erfolge mit kleinen Marketing Budgets messen mit Google Analytics

Nutzen Sie Google Analytics (kostenlos) und behalten Sie genau im Auge, woher Ihr bester Traffic kommt.

Wenn Sie Ihre Strategie nicht ständig verfolgen und optimieren, kann es passieren, dass Sie sich am Ende für die falsche Strategie entscheiden und Ihre Erfolge und die wirklich gewinnbringenden sozialen Plattformen nicht erkennen.

Konzentrieren Sie Ihre Bemühungen auf die sozialen Portale, die Ihnen den besten Gegenwert für Ihr Geld und Ihre Zeit bieten, und streichen Sie die schwächsten Anbieter von der Liste. Dies ist leicht mittels Google Analytics zu erkennen und wir können Ihnen dabei helfen, wenn Sie nicht wissen, wo diese Information zu finden ist. Melden Sie sich bei uns oder nutzen Sie unser Kontaktformular hier.

Denken Sie daran, dass es immer soziale Plattformen geben wird, die für Ihre Mitbewerber gut funktionieren, aber das garantiert nicht, dass es die beste Plattform für Ihr Unternehmen ist. Nicht jedes Unternehmen ist gleich und Ihr Zielpublikum kann ein anderes sein, als das Ihrer Mitbewerber.

3. Verbessern Sie die Qualität der publizierten Inhalte

Erfolge mit kleinen Marketing Budgets

Eine der besten Möglichkeiten, mehr aus Ihrem digitalen Marketingbudget herauszuholen, ist die Verbesserung Ihrer Inhalte.

Stellen Sie sicher, dass alles, was Sie veröffentlichen, sachlich, aktuell und leicht verständlich ist.

Mit anderen Worten, bemühen Sie sich immer darum, Inhalte zu erstellen, die die Erwartungen Ihres Publikums übertreffen – Qualität vor Quantität ist eine gute Faustregel, wenn es um die Erstellung von Inhalten geht. Es ist daher abzuraten oft und dauernd Inhalte zu veröffentlichen, die Ihr Zielpublikum nicht interessiert, da die kontraproduktiv sein kann. 

Wie oft haben Sie sich von einem Newsletter oder einer Webseite/Fanpage abgemeldet, weil Sie die Inhalte und Publikationen auf den zweiten Blick nicht mehr interessiert haben?

4. Nutzen Sie die erstellten Beiträge und Inhalte für alle sozialen Plattformen

Erfolge mit kleinen Marketing Budgets

Wenn Sie einen neuen Blogbeitrag veröffentlichen, stellen Sie sicher, dass er auch mit Ihren Social Media-Konten verknüpft ist und dort publiziert wird.

Verschiedene Tools können diesen Prozess für Sie automatisieren – HubSpot und Hootsuite sind zwei der besten.

Geben Sie Ihre Inhalte überall dort weiter, wo Sie eine digitale Präsenz haben, und verbreiten Sie die Nachricht so weit wie möglich.

Außerdem wird durch die Nutzung dieser automatisierten Dienste ein großer Teil Ihrer Zeitplanung und der Veröffentlichung von Inhalten freigesetzt, was Ihnen dabei hilft, mehr für Ihr Geld zu bekommen und auch wenn es darum geht, Zeit und Geld zu sparen.

Sie können auch jederzeit Blog-Beiträge in kleinere Häppchen unterteilen und diese in kleineren und leicht verdaulichen Beiträgen Ihrem Publikum mitteilen.

Dies hilft auch wiederum Zeit und Geld zu sparen und Sie haben schnell mehrere Inhalte erstellt für Ihre verschiedenen Medien.

5. Kennen Sie Ihren perfekten Kunden und Ihre Zielgruppe?

Erreichen Sie wirklich Ihren Zielmarkt? Wenn Sie sich nicht sicher sind, senden Sie Umfragen an Ihre Fans und bestehenden Kunden heraus und führen Sie Untersuchungen durch, um dies herauszufinden. Dies kann Ihnen helfen wieder auf den richtigen Weg zu kommen und Informationen und Ihre Produkte dem richtigen Publikum vorzustellen.

Wenn Ihr bevorzugter Markt z.B. auf Instagram liegt, sollten Sie anfangen, mehr Zeit und Energie auf diese Plattform zu verwenden anstatt täglich auf Facebook zu posten.

Laden Sie sich hier kostenlos unsere Buyer Persona Präsentation herunter und beginnen Sie mit der Erstellung der perfekten Zielgruppe.

6. Nutzen Sie die Vorteile von Videos und relevanten Bildern voll aus.

Beiträge mit relevanten Bildern erhalten bis zu  90% mehr Ansichten und Klicks von potentiellen Kunden. Und „mehr als 500 Millionen Stunden Videos werden täglich auf YouTube angesehen“, berichtet Buffer.

Wenn man also hochwertige Information in Form von Fotos und Videos postet, kann man eine viel bedeutendere Menge an Menschen und Interessenten anziehen.

Abschließende Gedanken und Zusammenfassung:

Nutzen Sie ihr vorhandenes Marketing Budget sinnvoll und an den richtigen Stellen.

Wenn Sie Ihre Markenbekanntheit mit begrenzten Mitteln erhöhen können, werden Sie in der Lage sein somit mehr Umsätze zu machen und in Zukunft sinnvoller Ihr Budget zu nutzen und zu erhöhen. Wir haben alle mal klein angefangen.

Testen Sie Ihre Strategie und nutzen Sie Google Analytics und die Erfahrungen von Analysen und Feedbacks Ihrer Kunden. Dies wird Sie zu einem Superstar machen.

Welche anderen Möglichkeiten können Sie sich vorstellen, um mehr aus einem digitalen Marketing Budget herauszuholen?

Ähnliche Beiträge


Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Mehr erfahren

Schließen

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit auf unserer Datenschutzseite ändern.