6 Tipps für Ihr Unternehmen nach Covid-19:

02
Jun
6 Tipps für Ihr Unternehmen nach Covid-19

Finden Sie hier 6 Tipps wie auch Sie Ihr Unternehmen nach Covid-19 wieder in Schwung bringen können:

Der Ausbruch von COVID-19 hat unser gewohntes Leben vollkommen auf den Kopf gestellt. Gegenwärtig dreht sich unser Leben darum, uns häufig die Hände zu waschen, Masken zu tragen und uns in sozialer Distanzierung zu üben. Neben den physischen und emotionalen Auswirkungen des Coronavirus hat diese Pandemie weltweit auch finanzielle Verwüstungen angerichtet.  Aufgrund landesweiter Restriktionen sind die meisten Geschäftsinhaber mit der Hauptlast der globalen Wirtschaftskrise konfrontiert. 

Einige Unternehmen haben Work-from-home-Praktiken eingeführt, während andere vollständig geschlossen haben. Mehr als 90% der Kleinunternehmen leiden unter den negativen Auswirkungen dieser Pandemie, aber es besteht doch Hoffnung am Horizont. Auch wenn es vielleicht nicht klar ist, wann genau viele Betriebe und Unternehmen wieder vollständig geöffnet werden, so ist es doch sicher, dass am Ende wieder Normalität eintreten wird. 

Die Weltwirtschaft befindet sich derzeit in einem düsteren Zustand, aber sobald diese Pandemie vorüber ist, wird die Erholung beginnen. Viele Länder haben bereits teilweise den Lockdown aufgehoben, und für Unternehmen aller Art und Größe gibt es einige Lockerungen. 

Als kluger Geschäftsinhaber müssen Sie also diese Phase so produktiv wie möglich nutzen. Es ist an der Zeit, darüber nachzudenken, wie die Phase zurück zur Normalität aussehen wird und die Wirtschaft wieder einen Aufschwung erhält. Während dieser Pandemie hat jeder Geschäftsinhaber eines erkannt – es ist unmöglich, ohne eine Online-Präsenz zu überleben. 

Dank Coronavirus ist die Welt noch stärker digitalisiert worden. Folglich sind die Entwicklung einer Unternehmens-Website und Investitionen in digitales Marketing wichtiger denn je geworden. Das bedeutet, wenn Sie Ihr Unternehmen nach Covid-19 in Gang bringen wollen, ist es entscheidend, Ihre digitalen Marketingstrategien in Ordnung zu bringen. Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um eine Ausstiegsstrategie für die Zeit nach Covid-19 vorzubereiten, damit Sie zum richtigen Zeitpunkt wieder in Aktion treten können. 

Wie Sie einen Plan für die Zeit nach Covid-19 entwickeln, erfahren Sie hier mit unseren 6 Tipps für Ihr Unternehmen nach Covid-19:

Eine digitale Marketingstrategie ist ein Aktionsplan und beinhaltet diverse Techniken, die zur Erreichung Ihrer Geschäftsziele eingesetzt werden sollten. 

Das grundlegende Ziel jeder digitalen Marketingstrategie besteht darin, das SERP-Ranking Ihrer Website zu verbessern und Ihre Konversionsrate zu erhöhen. In dieser Krisenzeit müssen Unternehmen ihre digitale Marketingstrategie überarbeiten, damit sie in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 wieder auf die Beine kommen. 

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, wie Sie dies formulieren sollen, um Ihr Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihren Online-Marketingplan entwickeln oder neu gestalten sollen, sind wir hier, um Ihnen zu helfen! 

Hier haben wir eine Liste von digitalen Marketingstrategien zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, Ihr Unternehmen nach Covid-19 wieder in Schwung zu bringen. 

1.   Bewerten Sie Ihre bestehende digitale Marketingstrategie 

Der erste Schritt bei der Entwicklung oder Neugestaltung Ihrer digitalen Marketingstrategie ist die Überprüfung Ihres aktuellen digitales Marketing-Setup. Bevor Sie überhaupt mit der Planung einer neuen Marketingkampagne beginnen, sollten Sie Ihre zukünftigen Ziele definieren und herausfinden, wie sich Ihr Unternehmen im Moment entwickelt. 

Sie müssen herausfinden, was Ihre Konkurrenten tun, und tief in Ihr Google Analytics eintauchen, um herauszufinden, was funktioniert und was nicht. Wenn Sie kein Experte auf diesem Gebiet sind, sollten Sie die Hilfe eines Experten für digitales Marketing in Anspruch nehmen, um Ihre Kampagnenziele festzulegen, Ihre Kernbotschaften zu identifizieren und Strategien umzusetzen. 

Nutzen Sie die Gelegenheit und profitieren Sie von unserer kostenlosen Beratungs Initiative. Hier erfahren Sie mehr dazu:

2.   Entwicklung oder Neugestaltung Ihrer Website 

Ihr Unternehmen benötigt eine Online-Präsenz. Digitales Marketing beginnt mit der Entwicklung einer benutzerfreundlichen Website. Selbst nach Aufhebung der Sperren werden die Kunden es vorziehen, vorsichtshalber online einzukaufen oder nach Produkten zu suchen. Wenn Sie also keine Website haben, ist dies der richtige Zeitpunkt, Ihr Unternehmen online zu bringen.

Wenn Sie bereits eine Website betreiben, machen Sie Ihren digitalen Fußabdruck stärker. Optimieren Sie Ihre Website und integrieren Sie die neuesten Funktionen wie Sprachsuche, Chatbots, Benutzerfreundlichkeit für Mobiltelefone und vieles mehr. 

Kennen Sie unsere Webseiten und Softwarelösungen für die Marineindustrie? Wenn nicht, dann schauen Sie sich einfach mal unser Portfolio an.

3.   Lokales SEO 

Wenn Sie Ihr Unternehmen auf den Aufschwung vorbereiten wollen, dann machen Sie SEO zu Ihrer obersten Priorität. Sobald die Normalität aufrechterhalten wird und sich die Ausgaben der Verbraucher stabilisieren, wird sich die Wirtschaft zu erholen beginnen. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie an der Spitze stehen, um Ihre verlorenen Einnahmen zurückzugewinnen. 

Aber SEO ist nicht etwas, das Sie an einem Tag oder in einer Woche erreichen können. 

Es ist eine langfristige Strategie, die in mehreren Monaten die gewünschten Ergebnisse bringt. Wenn Sie jetzt in SEO investieren, wird sich Ihr organischer Suchverkehr nach zwei oder drei Monaten verbessern. 

Machen Sie also nicht den Fehler, Ihre SEO-Kampagne während dieser Pandemie zu unterbrechen. Die Anstrengungen, die Sie heute unternehmen, werden das Ranking Ihrer Website erst in Tagen oder sogar Wochen erhöhen. Sie sollten lokale SEO-Strategien implementieren, um Ihre Website für „near me“-Suchen zu optimieren. 

4.   Pay-Per-Click (PPC)-Werbung 

Während dieser Pandemie kann eine Investition in PPC ein kluger Schachzug sein, da bezahlte Werbung im Moment sehr billig ist. Berichten zufolge sind die Kosten pro Klick in allen Branchen erheblich gesunken. 

Dies ist eine großartige Gelegenheit für Unternehmen, PPC-Marketing zu nutzen, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten und einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Wenn andere Werbetreibende offline gehen und untätig bleiben, sollten Sie die Gelegenheit ergreifen. Der verringerte Wettbewerb auf dem Markt gibt Ihrem Unternehmen die Gelegenheit, die verlorenen Marktanteile wieder aufzugreifen. 

5.   Social Media Marketing 

Seit COVID-19 sind die sozialen Medien zu jedermanns Favoriten geworden. Immer mehr Menschen nutzen Social-Media-Plattformen, um mit der Außenwelt in Kontakt zu treten. Dies gibt Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihren Kundenstamm zu vergrößern. Dies ist der richtige Zeitpunkt, um mit Ihren Kunden über soziale Medien in Kontakt zu treten. 

Die Beziehungen, die Sie heute aufbauen, werden Ihnen in den kommenden Wochen und Monaten helfen. Plattformen wie Instagram, Facebook, Twitter und LinkedIn sind heutzutage zu einem mächtigen Marketinginstrument geworden. 

Sie müssen herausfinden, welche Plattform Ihre Zielgruppe am meisten nutzt, um Ihre Markenbekanntheit zu erhöhen. 

6.   Content-Marketing 

Von allen Online-Marketingtechniken ist Content-Marketing eine der effektivsten Marketingstrategien. Die Entwicklung relevanter Inhalte in Form von Videos, Blog-Beiträgen, Infografiken und vielem mehr wird Ihrem Unternehmen helfen, mit den Verbrauchern in Kontakt zu treten. Die richtige Content-Marketing-Strategie wird die Sichtbarkeit Ihrer Marke erhöhen, Glaubwürdigkeit aufbauen und das Markenbewusstsein steigern. 

Durch die Ausrichtung auf bestimmte Schlüsselwörter kann das Unternehmen den Inhalt für Suchmaschinen optimieren, um deren Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu verbessern.

Kontakt

Melden Sie sich bei uns:

Unser Kundenservice beantwortet all Ihre Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen schnell und zuverlässig. Treten Sie in Kontakt mit uns. Dealers League Ltd für alle Ihre Web Design und Marketingfragen.

0330 135 5313

[email protected]

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage

Ähnliche Beiträge


Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Mehr erfahren

Schließen

You can change your preferences at anytime by going to our Privacy Policy page.